Turnierserien

Im Jahr 2017 wurde die Struktur des Tischfussball in der Schweiz neu aufgebaut und organisiert. Im Hauptfokus stand darin, die ganzheitliche, terminliche, sportliche und regeltechnische Abstimmung in der Schweiz aber auch zum internationalen Verband ITSF. Dabei wurde auf die Durchlässigkeit vom Hobbyspieler über den Breiten – zum Spitzensport Wert gelegt. So findet der aktive Spieler seiner Leistungsstärke entsprechende Turniere und kann sich ohne Probleme zwischen den einzelnen Gefässen hin und her bewegen. Mit dieser Durchlässigkeit verfolgen wir das Ziel, dass sich die Spieler weiterentwickeln und nicht durch starre Qualifikationskriterien gehemmt werden.

Mit der Umstrukturierung wurden auch die Turnierserien neu definiert:
Swiss Tablesoccer Finals

Die jährlich ausgetragene Schweizermeisterschaft wird im Multitable-Format ausgetragen und ist nur qualifizierten Spielerinnen und Spielern vorenthalten.

Die Gewinnerinnen und Gewinner der Swiss Tablesoccer Finals vertreten die Schweiz an der alle zwei Jahre ausgetragenen ITSF-Multitable Weltmeisterschaft. Zudem sind sie – als Titelverteidiger – für die nächste Austragung automatisch qualifiziert.

Organisiert und durchgeführt wird diese Meisterschaft durch die Swiss Tablesoccer Federation.

HELVETIA Swiss Tablesoccer Series (STS)
Swiss Tablesoccer Regio Tour (STRT)
Swiss Tablesoccer League (STL)
Regionale Ligen
Plauschturniere

Sponsoren