News

Anpassung des Dopingkontrollablaufs an internationale Handhabung

Ab dem 1. Februar 2024 wird bei Dopingkontrollen von Swiss Sport Integrity der silberne Versiegelungsstreifen nicht mehr eingesetzt. Dies geschieht in Angleichung an die internationale Handhabung und den internationalen Standards.

 

Bisher wurde bei Urinkontrollen von Swiss Sport Integrity ein zusätzlicher Versiegelungsstreifen für die Kartonbox verwendet, künftig wird auf diesen zusätzlichen Schritt verzichtet. Die Sicherheit und Unversehrtheit der Proben ist durch das spezielle, originalitätssichernde Verschlusssystem der Probebehälter und dem Verschliessen des vorgesehenen Plastikbeutels weiterhin jederzeit gewährleistet.

 

(Stiftung Swiss Sport Integrity)


Donnerstag, 25. Januar 2024 18:55, phgamper

Sponsoren